41. Weihnachtsmarkt in Bleichenbach am 30. November und 1. Dezember 2019

Zum mittlerweile 41. Mal ist die Vereinsgemeinschaft Bleichenbach der Veranstalter. Der Markt findet am Samstag, den 30. November und am Sonntag, den 1. Dezember statt.

 

Die verschiedenen Stände sind in der Alten Schule, auf dem Schulhof, dem Feuerwehrhaus und den angrenzenden Plätzen und Straßen in Bleichenbach platziert. Auch das neue Dorfzentrum ist wieder mit einbezogen. 

 

Der helle Schein von Kerzen und Lichterketten sowie die Alphornklänge von den „BlechHolzBlasen“ versetzen die Besucher in vorweihnachtliche Stimmung. Über den Plätzen und Wegen des Bleichenbacher Weihnachtsmarktes weht der Duft von Plätzchen, Waffeln, Mandeln und Nüssen sowie von Apfel- und Glühwein. Es gibt herzhafte Köstlichkeiten in Form von leckeren Fleisch- und Fischgerichten. Selbstverständlich werden auch weihnachtliche Geschenkartikel wie Bastel- und Handarbeiten, Adventsgestecke, Christbaumschmuck und Handwerkskunst offeriert. Der Vereinsgemeinschaft Bleichenbach ist es auch in diesem Jahr wieder gelungen, zahlreiche Aussteller aus Nah und Fern für den Markt zu gewinnen.

 

Für alle Kinder wird sicherlich das Karussell eine Attraktion sein, während die Erwachsenen sich bei der Familie Handlos einen Glühwein schmecken lassen können. An den nächsten Ständen gibt Honig und Met, Hausmacher Wurst oder Dampfnudeln. Bei Nicole Katzer sind Bratwurst und Gyros im Angebot. Die Theatergruppe von den Bleichenbacher Bregge Babblern startet an ihrem Stand den Vorverkauf für die Vorstellungen im nächsten Jahr. Degls Hofladen bietet unter anderem selbstgemachte Liköre und Marmeladen. Die Bleichenbacher Sänger und Sängerinnen sind mit der legendären Losbude vertreten und servieren die berüchtigten „Sänger-Burger“. Nebenan kredenzen die Sportfischer allerlei kulinarische Köstlichkeiten. Rosis Weinhandel aus Büdingen-Wolf ist wieder mit von der Partie und auch die Freiwillige Feuerwehr hält sich in im Feuerwehrhaus für hungrige Besucher bereit. Aufwärmen kann man sich bei den Vogelschützern in der „Warmen Stube“. Die Markteröffnung ist am Samstag bereits um 14 Uhr. Ortenbergs Bürgermeisterin Ulrike Pfeiffer-Pantring und Bleichenbachs Ortsvorsteher Valentin Schwarz werden die Besucher ab 17 Uhr offiziell begrüßen. Auch der Bleichenbacher Kindergarten „Puzzle“ ist wieder mit von der Partie und wird eine Aufführung zum Besten geben. Dann besucht der Nikolaus den Weihnachtsmarkt und verteilt seine Päckchen an die Kinder. Im Anschluss ist dann „Märchenzeit“ mit Gerlinde Stamboliyski im Dorfzentrum. Matthias Habermann und seine „BlechHolzBlasen“ lassen Alphörner und Blasinstrumente erklingen.

 

Am Sonntag geht es los mit dem Standverkauf ab 10 Uhr. Die musikalische Umrahmung liefern ab der Mittagszeit die Bleichtaler Musikanten, die zunächst am Feuerwehrhaus und dann an verschiedenen Stellen des Marktgeländes Weihnachtslieder zu Gehör bringen werden. Nachmittags werden sich auch die Kinder der Musikschule Fröhlich unter der Leitung von Lubica Grigoleit präsentieren. Der musikalische Nachwuchs stellt den Marktbesuchern das Erlernte vor. Am späteren Nachmittag sind dann nochmals die „BlechHolzBlasen“ aus Langenselbold im Einsatz. Die Kinder dürfen sich ein weiteres Mal auf den Nikolaus freuen. Alle Weihnachtsbäume, die das Marktgelände schmücken, können am Sonntag Abend käuflich erworben werden.

 

Bei hoffentlich schönem Winterwetter wünscht die Vereinsgemeinschaft Bleichenbach an diesem ersten Adventswochenende allen Besuchern des Marktes fröhliche Stunden und eine besinnliche Vorweihnachtszeit. 

 

Stefan Leiß

Kommentar schreiben

Kommentare: 0